Backstein – ein Blick auf die Historie

Die Ursprünge des Backsteins reichen mehrere tausend Jahre zurück. Es wurden Reste von Ziegeln gefunden, die über 9.000 Jahre alt sind. Bis vor Kurzem waren Ziegel aus gebranntem Ton die mitunter beliebtesten Baumaterialien. Der industrielle Fortschritt brachte allmählich neue Produktionstechniken und spezielle Lösungen für den Hausbau hervor. Dank einer systematischen Optimierung der Ziegelproduktionsprozesse ist es möglich, den Bedingungen des heutigen Marktes gerecht zu werden.

Backstein als modernes Baumaterial

Die im Zuge des Errichtens von Gebäuden zu beachtenden Anforderungen steigen kontinuierlich. Gegenwärtig liegt der Schwerpunkt auf Faktoren wie Effizienz und Umweltschutz. Das bedeutet, dass moderne Baustoffe wie Ziegel und die aus ihnen hergestellten Klinker regelmäßig geprüft werden müssen. So lässt sich feststellen, inwiefern weitere Anpassungen nötig und möglich sind. Die Entscheidung, ein eigenes Haus zu bauen, ist eine wichtige, grundlegende und meist langfristige. Deshalb kommt auch der Wahl der Baumaterialien eine maßgebliche Rolle zu. Oft hat der Einsatz von nachhaltigen und hochwertigen Erzeugnissen keinen großen Einfluss auf die Gesamtkosten des Projekts. Allerdings wird die Qualität Ihres zukünftigen Hauses entscheidend geprägt.

Backstein und ökologischer Mehrwert

Geeignete Baustoffe ermöglichen es Ihnen, Ihr neues Haus besser zu isolieren, vor Wind zu schützen und gleichzeitig die Energiekosten zu senken. Alte Ziegel und Fliesen lassen sich ideal für diesen Zweck verwenden. Unsere Produkte haben über viele Jahre hinweg gezeigt, dass sie ein angemessenes Maß an Wärme im Haus halten, Temperaturschwankungen regulieren, im Herbst wie auch im Winter vor Kälte und im Sommer vor Hitze schützen. Nicht außer Acht zu lassen ist ein weiterer wichtiger Aspekt, der mit dem Kauf historischer Baumaterialien einhergeht: Bestehende Ziegel und Ziegelprodukte sind umweltfreundlicher und nachhaltiger als Baumaterialien, die heute hergestellt werden. Ziegel bzw. Klinker und Klinkersteine stellen ebenfalls mineralische Baustoffe dar und überzeugen im Vergleich zu anderen Produkten mit einer hohen Recyclingfähigkeit.

Qualität des Backsteins und Haltbarkeit des Hauses

Denken Sie auch an den Wert Ihres Hauses. Wer möchte diesen nicht erhalten oder gar steigern? Hochwertige Baumaterialien, wie z. B. antike Ziegel und Ziegelprodukte, haben eine überdurchschnittlich lange Lebensdauer und halten ihren Wert besser als minderwertige Alternativen. Ihr Zuhause bietet Ihnen einen Ort der Entspannung und Ruhe. Ziegel und Klinker in den eigenen vier Wänden befördern dieses Gefühl der Geborgenheit. Sie heben nicht nur die Stimmung, sondern auch die Lebensqualität, indem sie unerwünschte, ablenkende Geräusche oder Klänge von außen dämpfen. Ein weiterer Vorteil ergibt sich im Brandfall: Nutzen Sie die Eigenschaften dieser Baumaterialien und schützen Sie sich oder Ihre Mieter:innen durch den Erwerb unserer Produkte!

Backsteinoptik-Wand mit antiken Ziegelfliesen gestalten

Ziegel und Verblender können in vielfältiger Weise eingesetzt werden. In Fliesenform oder in einzelne Stücke geschnitten, lassen sie sich im Innen- oder Außenbereich als Wandverkleidung installieren. Diese tollen Baumaterialien werden auch zum Dekorieren von Kellerräumen verwendet. Hervorragende statische und dekorative Eigenschaften und ein facettenreiches Anwendungsfeld – Ziegel und Ziegelprodukte eröffnen ein wahrlich großes Spektrum an Möglichkeiten.

              Retro Wand    Rustikale Backsteinwand

Backsteinwände aus alten Ziegelriemchen

Bezeichnungen von alten Ziegeln

Ziegelstein, Backstein, Klinker, Verblender, Mauerstein, Verblendsteine -Namen kursieren zuhauf. Welche Unterschiede bestehen? Tatsächlich gibt es keine. Sie bedeuten alle das Gleiche. Je nach Region und Sprache haben sich im deutschsprachigen Raum ganz eigene Begriffe eingebürgert. Wir berücksichtigen diese Abweichungen in der Bezeichnung und verwenden die Wörter synonym.Ein Ziegelstein, der aus der Stirnseite eines Backsteins geschnitten wird, lässt sich also mit einem aus der Basis eines Ziegels und einem aus der Mitte eines Ziegels geschnittenen gleichsetzen? Praktisch ja, aber nicht zu 100 %.

Unsere Ziegelprodukte können in zwei Typen unterteilt werden: Auf der einen Seite bieten wir naturbelassenen Backstein im Ganzen an, auf der anderen Seite geschnittene Fliesen, die für den Innen- und Außenbereich geeignet sind. Alle Fliesen sind ca. 2 cm dick. Wir produzieren die drei folgenden Arten von Ziegelfliesen:

  • RETRO-Fliesen schneiden wir aus der langen Stirnseite eines Ziegelsteins.
  • Rustikale Fliesen werden aus der Ober- und Unterseite von Ziegeln geschnitten.   
  • Eine klassische Fliese  geht aus der Mitte des Ziegels hervor. Der Schnitt ist auf beiden Seiten sichtbar.

Auf diese Weise nutzen wir 100 % des Materials und können unseren Kund:innen ganz ihrem Geschmack und ihrer Vorliebe entsprechend verschiedene Muster an Ziegelfliesen vorstellen.

Wie sehen Ziegelfliesen aus alten Backsteinen aus?

Die Optik recycelter Ziegel ist nie einheitlich. Aufgrund des Alters und des Herstellungsorts bestehen immer Unterschiede in den Größen, in den Farbtönen und in der Menge des Mörtels auf der Oberfläche. So haben unsere Kunden die Möglichkeit, die Ziegelfliesen zu wählen, die ihren Wünschen gerecht werden.

Paar Retro Ziegelfliesen  Ziegelfliesen rustikal drei Stück drei rote ziegellfliesen klassik Retro Fliesen MIX

Backstein Definition nach Wikipedia:

“Die älteste Form dieses Baustoffs ist Ton, der an der Luft getrocknet und dann in Öfen bei bis zu 1000 Grad Celsius veredelt wird. In diesem speziellen Fall handelt es sich um Ziegel oder Mauersteine. Am häufigsten werden Tonziegel als rechteckige Wandziegel oder als Dachziegel verwendet. Sowohl in Süddeutschland als auch in der Schweiz werden die uns bekannten Mauersteine “Ziegel” genannt. Der Begriff “Ziegel” wird hier ausschließlich im Zusammenhang mit Dachziegeln verwendet.

Eigenschaften und Anwendungen von Ziegeln

Aufgrund ihrer Porosität werden Tonziegel in der Regel verputzt oder versiegelt, um sie vor Witterungseinflüssen zu schützen. Tondachziegel hingegen sind wesentlich widerstandsfähiger. Dies ist auf die höhere Brenntemperatur während des Herstellungsprozesses zurückzuführen. Am widerstandsfähigsten sind Klinkersteine. Hergestellt aus blauem Alumosilikat-Ton bei einer Brenntemperatur von ca. 1.200 Grad, können Klinkersteine sowohl außen als auch innen ohne Putz oder andere Arten von Dichtungsmitteln verlegt werden. Diese speziellen Backsteine haben eine rötlich-braune Farbe und werden in vielen Regionen als dekorative Fassadenverkleidung verwendet.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.